IT Service Leistungen

Umfassende und zuverlässige IT-Services aus einer Hand

Damit die IT-Struktur Ihres Unternehmens reibungslos und ohne Verzögerungen funktionieren kann, sind wir als Ihr kompetenter Dienstleistungspartner an Ihrer Seite: Egal, ob Sie Ihre IT-Systeme verändern, erweitern oder umziehen möchten – wir übernehmen diese Aufgaben mit dem nötigen Know-How und kümmern uns um alles Wichtige. Bei der Implementierung neuer IT-Komponenten sorgen unsere Experten selbstverständlich dafür, dass auch Ihre Mitarbeiter eine entsprechende Einweisung erhalten, so dass von Anfang an ein reibungsloser Ablauf sichergestellt ist.

Fragen?


Hier geht es gleich zu der Windows oder Mac Fernwartung

Kleinunternehmer & NGO´s

79

zzgl. Anfahrt 19€

Unternehmer

99

zzgl. Anfahrt 19€

Preisliste

Offen. Transparent. Keine versteckten Kosten.

IT-Security Berlin

Immer mehr Unternehmen werden heutzutage Opfer einer Cyberattacke. Das liegt daran, dass mittlerweile alles miteinander vernetzt ist. Doch wir von ComputerButler in Berlin können Ihnen helfen: Mit unseren Sicherheitslösungen können wir Ihre IT-Systeme absichern und vor Cybercrime schützen. Folgen Sie uns auf dem Weg zur Sicherheit.

Wer muss sich besonders schützen?

Besonders wichtig ist die IT-Security für Ihr Unternehmen, wenn es zu den kritischen Infrastrukturen gehört. Das sind alle Organisationen und Einrichtungen, die eine zentrale Bedeutung für das Gemeinwesen haben. Dazu zählen folgende Sektoren:

  • Energie
  • Informationstechnik und Telekommunikation
  • Transport und Verkehr
  • Gesundheit
  • Wasser
  • Ernährung
  • Finanz- und Versicherungswesen
  • Staat und Verwaltung
  • Medien und Kultur


Diese Sektoren zusammenhängenden sind so dicht vernetzt, dass bei einem Angriff auch andere Einrichtungen betroffen wären und das öffentliche Leben zum erliegen kommen würde. Aus diesem Grund müssen wir sie besonders schützen.

Wie schützen wir Sie?

Zunächst definiert ComputerButler gemeinsam mit Ihnen vor Ort in Berlin Ihre Sicherheitsziele. Es ist wichtig herauszufinden, was geschützt werden muss, um eben diese Systeme regelmäßigen Schwachstellenscans und Analysen zu unterziehen. Bei den gefundenen Schwachstellen wird entschieden, welche am kritischsten für Ihr Unternehmen sind und welche deshalb zuerst beseitig werden müssen. Im nächsten Schritt werden die gefundenen Schwachstellen geschlossen und anschließend protokolliert, um die Angriffe in Zukunft abwehren zu können und die Abwehrsysteme kontinuierlich zu verbessern. Die Sicherheitsziele werden nochmal abgeglichen und gegebenenfalls angepasst. Diese Maßnahmen müssen so oft wie möglich vorgenommen werden, um nicht nur Sie und Ihr Unternehmen zu schützen, sondern auch, um die Sicherheitsmaßnahmen immer auf dem aktuellsten Stand zu halten und neu zu testen.

Gerne übernehmen wir sämtliche administrative Tätigkeiten für Unternehmen oder Organisationen in Berlin und betreiben die IT-Security-Systeme für Sie in Berlin, einschließlich der Koordination und das Management Ihrer Updates. Selbstverständlich dokumentieren wir alle operativen Tätigkeiten und berichten Ihnen. So müssen Sie sich um nichts kümmern und Ihr Unternehmen ist und bleibt rundum geschützt.

Außerdem schulen ComputerButler Sie und Ihre Mitarbeiter gerne, damit Ihnen die Sicherheitsrisiken bekannt sind und Sie wissen, wie Sie sich in Notfallsituationen am besten verhalten. Dafür bieten wir von ComputerButler verschiedene Workshops in Berlin an.

Damit Ihr Unternehmen noch besser und vor allem umfassender geschützt ist, bietet ComputerButler darüber hinaus noch folgende Möglichkeiten an:

  • WLAN-Security-Scan
  • Security Health Check
  • Konfigurationsanalyse (Security Devices)
  • Social Pentesting

Wie können Sie Cyberangriffe verhindern?

Am wichtigsten ist es, ein Konzept mit Computerfachleuten wie uns aus Berlin auszuarbeiten. Dabei gehen wir mit Ihnen auch einen Notfallplan durch und trainieren diesen. Außerdem stellen wir weitere Sicherheitsvorkehrungen und eine Geheimhaltungsklausel auf. Sensible Daten oder Geschäftsgeheimnisse sichern wir für Sie. Ihre Mitarbeiter müssen Sie mit Arbeitshandys ausstatten, um die Datensicherheit gewährleisten zu können. Wichtig sind unter anderem eine unterbrechungsfreie Stromversorgung, eine Absicherung und Minimierung von Netzübergängen und AntiVirus Scans. Ihre E-Mail Kommunikation und Datenträger müssen verschlüsselt und Ihre Daten an mehreren Orten mit einer klaren Struktur gesichert werden.

IT-Gefahren und Schutzmaßnahmen

Software-Sicherheitslücke: Fast jede Software enthält Code-Fehler und Sicherheitslücken, die von Cyberkriminellen ausgenutzt werden können, zum Beispiel für Datendiebstahl oder zum Einschleusen von Malware in das IT-System.
Schutzmaßnahmen:

  • Ein Schwachstellen-, Patch- und Lifecycle-Management
  • Ausschließlich geprüfte und regelmäßig aktualisierte Software mit transparenten
    Sicherheitsstandards einsetzen

Schadsoftware: Meistens gelangt die ausgeklügelte Malware als E-Mail-Anhang, über Downloads, Apps oder gefälschte Programm-Updates auf Ihr Gerät. Auch wenn Sie über einen Virenschutz verfügen, können die Schadprogramme aufgrund ihrer rasend schnellen Weiterentwicklung oft nicht komplett erkannt und abgewehrt werden.
Schutzmaßnahmen:

  • Firewalls und Antivirenprogramme
  • IT-Securityskonzept für Ihr Unternehmen mit einer regelmäßigen Überprüfung der
    Hardware und Software
  • Schulung der Software-Nutzer in einer sicheren, achtsamen IT-Nutzung

Ransomware: Hier handelt es sich um eine erpresserische Malware, die die Hardware blockiert oder Nutzerdaten verschlüsselt, sodass Geräte nicht mehr nutzbar sind. Nur gegen die Zahlung eines Lösegelds wird Ihr Gerät wieder freigegeben.
Schutzmaßnahmen:

  • Strategische Netzwerksegmentierung im Unternehmen
  • Systematisches Patch-Management
  • Simulierter Cyberangriff: Risiken realistisch darstellen und entsprechende
    Maßnahmen ergreifen.

Botnetze: Ein DDoS-Angriff (Distributed Denial of Service) verursacht eine Überlastung des Servers, um die IT-Strukturen Ihres Unternehmens lahmzulegen. Diese Angriffe erfolgen meistens über Botnetze. Auch auf diese Angriffe folgt häufig eine Lösegeldforderung.
Schutzmaßnahmen:

  • Systematische Schwachstellenanalyse
  • Regelmäßige Software-Updates
  • Strategische Netzwerksegmentierung im Unternehmen
  • Gesteigertes Bewusstsein für IT-Securitysrisiken bei Ihren Mitarbeitern
  • Spezielle DDoS-Prevention-Lösungen, die den zur Überlastung führenden Traffic in
    kürzester Zeit umleiten.

APT (Advanced Persistent Threats): Ein APT-Angriff dient zur Datenbeschaffung durch Nachrichtendienste und zur Wirtschaftsspionage. Über Software-Updates gelangen sie in Ihr System.
Schutzmaßnahmen:

  • Firewall und Virenschutzprogramme
  • Hardware und Software im Netzwerk segmentieren und durch Zugriffsrechte sichern
  • Anwenderschulungen mit Übungen zur Schwachstellenerkennung
  • effektive Notfall-Strategie

Welche IT-Bereiche haben das höchste Sicherheitsrisiko?

IoT Security

Viele IoT-Geräte haben Sicherheitsmängel, zum Beispiel eine fehlende Updatefunktionen, Schwachstellen in Protokollen oder unsichere Datenspeicher. Das wird von Cyberkriminellen gerne ausgenutzt. Dagegen können Sie etwas tun: nutzen Sie stärkere Passwörter bei administrativen Zugriffen und installieren Sie Sicherheitsupdates immer sofort. Damit wir Ihnen IoT-Security in Ihrem Unternehmen gewährleisten können, müssen wir Ihre Geräte und Software sowie den gesamten digitalen Prozess analysieren und mithilfe von Penetration Tests auf Schwachstellen prüfen.

Cloud Security

Jedes Unternehmen nutzt heutzutage Cloudservices – sie sind komfortabel und kosteneffizient. Allerdings werden damit auch Teile Ihrer IT-Security mit auf einen Dienstleister übertragen. Das liegt daran, dass häufig die Cloud-Anbieter nur für die physische Sicherheit des Rechenzentrums, die Sicherheit der Server, der Basisnetzwerkstrukturen sowie für bestimmte Basisanwendungen und Standardfunktionen verantwortlich sind. Ihre Sache als Cloud-Nutzer aber ist es, die darin genutzten Technologien sicher zu betreiben, die Zugriffsrechte zu definieren und das Identitätsmanagement innerhalb Ihres Unternehmens zu steuern. Zum Schutz vor Cyberangriffen, Datenverlust und Serverausfällen müssen Sie also zunächst die Aufgaben der Cloud-Security für Anbieter und Anwender vertraglich festlegen.

Mobile Security

Das Sicherheitsniveau mobiler Geräte ist uneinheitlich und oft nur schwer zu durchschauen. Viele Entwickler vernachlässigen das Schwachstellen- und Patch-Management. Aus diesem Grund ist es noch viel wichtiger, dass Ihre Mitarbeiter ein Bewusstsein für die IT-Risiken von Apps und anderen Software-Produkten vermittelt bekommen. Außerdem müssen alle in Ihrem Unternehmen eingesetzten mobilen Technologien regelmäßig auf potenzielle Schwachstellen hin kontrolliert und aktualisiert werden.

IT Services

Alle IT Services aus einer Hand

Schnelle Hilfe und Service für Ihre Unternehmens IT, online oder direkt auch bei Ihnen vor Ort

Lesen Sie, was unsere Kunden über uns sagen


Kundenmeinung

Christiane Rudelsberger

“Wenn die IT-Systeme nicht funktionieren, ist es wichtig einen Partner zu haben, der äußerst zuverlässig, kompetent, flexibel und ergebnisorientiert arbeitet. Sehr positiv hervorzuheben ist die Freundlichkeit, Professionalität und Disziplin der Mitarbeiter besonders im Umgang mit sensiblen Daten. Kollegen und Partner, denen ich die Firma ComputerButler empfohlen habe, konnten sich von diesen Fähigkeiten und der Arbeitsweise selbst überzeugen. Die Firma ComputerButler ist ein wertvoller Partner und ich kann sie stets weiterempfehlen.”

Deutsche Vermögensberatung

Fragen?

Lassen Sie sich von unseren Beratern gleich ein Angebot erstellen

Hallo! Wir sind ComputerButler und freuen uns darauf, Sie dabei zu unterstützen, das volle Potenzial Ihres Unternehmens zu entfalten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter


© 2020 ComputerButler, All Rechte Reserviert